30.03.2015

Haube 18. Jahrhundert / Cap 18th century

Gestern habe ich meine allererste Haube fertig gestellt. Recht lehrreich und interessant. Ich hatte mir einen Schnitt von Nehelenia Patterns bestellt. www.neheleniapatterns.com  Ich kann diese Seite nur empfehlen
Das Schnittmuster ist von La Fleur de Lyse und mit 20,50€ auch nicht ganz billig. Ich habe recht lange gezögert bis ich ihn mir gekauft habe, habe meine Entscheidung aber nicht  bereut. Der Schnitt enthält drei Grundhäubchen und mehrere Variationsmöglichkeiten derselben. Er ist recht ausführlich beschrieben. Allerdings nur auf Französisch und Englisch. Das stellte jedoch kein Problem dar, da ich es gewohnt bin mit englischen Schnittmustern zu arbeiten. Oftmals haben dieses sogar eine ausführlichere Anleitung als deutsche.

Yesterday I finished my first cap. Very informative and interesting. I bought a pattern from Nehelenia Patterns. www.neheleniapatterns.com. I can really recommend this site. 
The pattern is from La Fleur de Lyse and was 20,50€. Not that cheap and I hesitated to buy it. But I didn´t regret my decision. The pattern consists three base-caps and instructions to vary them.
It´s got a detailed description. It´s in french and english. So that hasn´t been a problem for me since I am used to work with english patterns. They often have a more detailed description than patterns in german. 


Das ist also die fertige Haube. Sie ist aus Baumwollbatist mit Baumwollfaden genäht. Die Bänder sind ein gewebtes Baumwollband. Ich habe sie komplett von Hand genäht. Am vorderen Ende habe ich sie mit einem Rollsaum versehen. Und hier hatte ich das schönste Erlebniss bei dieser Arbeit. Ich habe Rollsäume gefürchtet. Man kann sagen wie der Teufel das Weihwasser. Ich habe bereits früher versucht nach der Anleitung aus dem Buch A Ladys Guide To Plain Sewing zu arbeiten. Jedoch hat das bei mir leider überhaupt nicht funktioniert. Also war der Angst- und Frustrationslevel vor Beginn schon sehr hoch. Da ich diesmal wieder nicht mit dieser Anleitung zurecht kam habe ich im Internet gesucht und eine geniale Anleitung gefunden. Gepriesen sei das Internet!
https://m.youtube.com/watch?v=0Dt_5vnOJ_E

So this is the finished cap. It is made of cottonbatiste and sewed with cottonthread. The tapes are made of woven cotton. I made it completely by hand. The outer edge is finished with a rolled hem. And this was the most satisfying experience of this project. I had feared rolled hems. I avoided rolled hems like the plague. I had used an instruction from The Ladys Guide to Plain Sewing for projects before. And I wasn´t able to get a nice hem. It just didn´t work. So fear and frustration was already very high before starting the cap. It didn´t work again. So I searched the internet for a better instruction and found a really good video on youtube. Praise the internet ;-)
https://m.youtube.com/watch?v=0Dt_5vnOJ_E

Der Rest der Haube war nicht mehr so schwierig. Etwas Gefummel und ein zwei kleine Fehler meinerseits. Und ich hätte doch einen etwas leichteren Stoffe für die Rüschen nehmen sollen. Dieser steht doch etwas sehr ab. Aber da ich die Haube mit einer Bergere tragen will wird man das nicht allzusehr sehen.

The rest of the cap wasn´t that difficult. A lot of small stitches and some little mistakes from me. But I definately should have used a lighter fabric for the frills, like adviced in the description. The fabric is stiff and it looks strange on the head. But since I´m going to wear it with a Bergere hat it won't be visible that much. 

Von der Seite
From the side


Von oben - geöffnet
From the top - opened

Von Innen
From the innside

Als nächstes folgt möglicherweise die Bergere. Obwohl ich den Stoff für das Kindergewand endlich habe und er bereits gewaschen ist. Und das steht auch noch etwas Arbeit für den nächsten Kindergottesdienst an.

Next project is possibly the Bergere hat. And the fabric for the infantsgown is washed also. And I still have work for the next childrens worship. 

26.03.2015

Hemd für Babys 18.Jhd / Infants shirt 18th century

Momentan arbeite ich an meiner Garderobe für das 18. Jahrhundert. Ich versuche meine Robe Anglaise zu überarbeiten und diverse offensichtliche Fehler auszumerzen. Ebenfalls möchte ich ein paar Details ändern und Acessoires hinzufügen um das Kleid um das Jahr 1760 zu datieren und aus dem Ballkleid ein Kleid für draußen zu machen. Ich habe vor es dieses Jahr auf einem Festival zu tragen. 

I am currently working on my 18th century wardrobe. I´m trying to redo my Robe Anglaise und work on some obvious mistakes. I would like to change some details also and make some new accessoires so the dress can be dated around 1760 and be worn outside. It was worn during the grand ball in Körtlinghausen last year. I would like to wear it to a festival this year.

Hier könnt ihr das Kleid sehen wie ich es letztes Jahr im März auf dem Grand Ball in Körtlinghausen getragen habe.

Me wearing the dress in march last year.
Die Ärmel waren improvisiert weil ich mit dem Schnitt nicht ganz zurecht kam. Eventuell versuche ich nun den zugehörigen Ärmelschnitt zu verwenden und die Ärmel mit einem Futter zu versehen.
Die Schulterpartie war etwas zu weit und saß zu locker. Die Front warf Falten - hier will ich das ganze noch mit Stahlstäben verstärken. Nicht zeitgerecht aber ich hoffe es hilft etwas die Front zu glätten. 

The sleeves have just been improvised because I couldn`t really work with the pattern. Maybe I try to use the real sleevepattern now and make a lining for the sleeves. 
The shoulder hasn`t been fitting right. The front had wrinkles. I want to use some boning to smooth it. I know not really authentic but I hope it helps smoothing the front. 

Aber  der schlimmste Fehler passierte mir leider am Rücken.
Das worauf ich erst so stolz war - das ich es mit dem gestreiften Stoffe geschafft hatte symetrisch zu arbeiten - erwies sich später als Fehler. Ich habe die Rückenfalten genau in die falsche Richtung gefaltet. Die Seite die nach Außen zeigen sollte und mir gelungen war zeigt nun leider zum Futter. Mal sehen was ich da noch retten kann.  Aber  ich hab wenig Hoffnung, da man die Falten aus der Seide wohl nicht mehr raus bekommen wird.

But the worst mistake happend at the back.
I was proud - I had managed to work symmetrically with the striped fabric. But it showed that I made a big bistake. I folded the backfolds exactly in the wrong direction. The side where I made it right is now inside at the lining. Maybe I can change it. But I have less hope because I won´t get out the wrinkles in the silk anymore.


Zusätzlich zu meinem Kleid möchte ich gerne ein Kleid für meinen Sohn nähen und habe mich an einen Schnitt aus dem 18.Jahrhundert gewagt der von Kleinkindern von 3-9 Monaten getragen wurde. Sowohl von Jungen als auch von Mädchen. Er beinhaltet ein Unterhemd, einen Petticoat und ein Gewand.

Additionally to my dress I would like to sew a dress for my son. I bought a pattern of a dress for the 18th century which can be worn for boys and girls age 3-9 months. 
It contains a shirt, a petticoat and a dress.

Das Unterhemd wurde gestern endlich fertig.
Es ist komplett von Hand genäht. Ich hab mal wieder ewig dafür gebraucht. Mir fehlt einfach die Übung.

Yesterday I finished the shirt. Finally. Took me ages. I made all seams by hand. I still need more practice.

Ich werde euch über mein Projekt auf dem laufenden halten. 
Soviel sei gesagt - ich werde ebenfalls versuchen mir eine Haube zu nähen, einen Strohhut zu verzieren und meine Handschuhe fertig zu machen, die seit Monaten ihrer Fertigstellung harren.

I will keep you updatet.
I will try to sew a cap also, decorate a bergere and finish my mittens - which wait for months now to be finished.



24.03.2015

Teestunde / Teatime

Vor einiger Zeit habe ich einen neuen Laden in Nürnberg entdeckt, der unter anderem leckere Macarons und kleine Kuchen verkauft.
Es gibt bereits eine Filiale in Erlangen. Da Macarons zur Zeit im Trend sind gibt es sie langsam in immer mehr Läden.
http://www.macaron-erlangen.de
Ich habe bereits Macarons beim Wurzelsepp in Nürnberg und bei Maelu in München probiert.
Bei Macaron kostet ein Macaron glaub ich 1,60€ wenn ich mich nicht täusche.
Wir hatten Pistazie, Zitrone-Ingwer, Karamell, Passionsfrucht, Vanille, Himbeere und das letzte weiß ich leider  nicht mehr. Der Geschmack war sehr gut. Sehr original und garnicht künstlich. Wirklich sehr zu empfehlen.
Auf dem Foto seht ihr unseren Sonntagskaffeetisch. 

Some time ago I found a new shop in Nuremberg which sells Macarons and small cakes among other things.
They have also a store in Erlangen. Since Macarons are a current trend they are sold in more shops now.
http://www.macaron-erlangen.de
I have also tried Macarons from the shop Wurzelsepp in Nuremberg and Maelu in Munich.
One Macaron at the shop Macaron was about 1.60€ I think. Don't know the exact price anymore.
We had pistachio, lemon-ginger, toffee, passionfruit, vanilla, raspberry. The last one I don't know anymore.
The taste was really good. Very original and not to artificial. I really can recommend it.
On the picture you can see our coffeetable.



17.03.2015

Ich blogge wieder / I'm writing again

Ich blogge wieder. Zumindest habe ich es vor. Nach dem ich im Oktober zum ersten mal Mutter geworden bin und für diesen Juni eine Hochzeiet zu organisieren habe bin ich ganz gut beschäftigt. Ich werde auch wieder versuchen in zwei Sprachen zu schreiben.
Erstens weil Deutsch einfach meine Muttersprache ist und ich mich damit leichter tue. Und zweitens ist es für mich einfacher manche detailierte Beschreibung in Deutsch zu verfassen. Bei Englisch bin ich mir nie so ganz sicher. 
Ich werde auch weiterhin versuchen alles auf Englisch zu schreiben. Gerade auch wegen der internationalen Leser. Bitte seht mir aber meine Fehler nach.
Demnächst bekommt auch mein Blog endlich ein neues Design. Seit Windows XP keinen Support mehr bekommt war es mir nur noch möglich mit einem Tablet ins Netz zu gehen.

Dear readers,
I'm blogging again. At least this is what I really want to do. After becoming a mother in October and organizing a wedding this June I'm quite busy. I will try to write my posts in German and English again.
First because German is my first language and it is more easy for me to write in German.
And second because it is way more easy for me to give detailed descriptions (for cakes, clothing, etc).
I'm not entirely sure with English.
I will still try to write everything in English also. Especially for the international readers. Please forgive any mistakes.
Soon my blog will get a new design. Since there isn't any official support for Windows XP any longer I was only able to surf the internet with my tablet. 


So was gibts neues? Eigentlich ziemlich viel. Ich werde hoffentlich demnächst ein paar Bilder hochladen können. Ich habe mich etwas backtechnisch ausgetobt. Gegenwärtig nähe ich wieder fürs Festival. Mal sehen obs fertig wird. Ich lese, versuche kreativ zu sein und bin doch Vollzeitmama. Mein  kleiner ist momentan recht zeitintensiv. Aberr ich möchte keine Minute mit ihm missen.

So whats new? Quite a lot. Hopefully I can upload some pictures soon. I made some cakes. Currently I am sewing some new things for the festival. Let's see if I can get it ready in time. I'm reading and try to be creative but above all I'm a fulltime-mama. My little boy is very timeconsuming at the moment. But I don't want to miss a minute with him.

Was lese ich?
Zuletzt habe ich Hochzeitsfieber von Froonck und
Alleingeburt von Sarah Schmidt
gelesen. Beide als e-book. Ich komme langsam auf den Geschmack von Ebüchern.
Ich stecke irgendwo in der Mitte des letzten Teils der Tribute von Panem
und heute konnte ich der Versuchung nicht wiederstehen die Fortsetzung des Romans
1813- Kriegsfeuer von Sabine Ebert zu erwerben. Allerdings in gedruckter Form ;-)
Mich hat  bereits der erste Teil gefesselt und deshalb musste ich auch den zweiten Teil kaufen.
Eventuell schreibe ich eine Rezension zu diesem Buch. Mal sehen, ich bin nicht wirklich gut im beurteilen von Büchern.
Falls ihr die Möglichkeit habt lest 1813 - Kriegsfeuer. Es ist wirklich lohnenswert.

What am I reading?
the last books were
Hochzeitsfieber by Froonck
Alleingeburt by Sarah Schmid
both ebooks. I really like ebooks now.
I stuck in the middle of Tributes of Panem (last part - Mockingjay?)
And today I bought the sequel of the book 1813 - Kriegsfeuer (warfire) by Sabine Ebert
Maybe I will give a review of the book. But I don't think I'm really good at it. 
You should definately read the first book. It's worth it.